Afrikanische Schweinepest (ASP) in Baden-Württemberg – Was müssen Kleinstschweinehaltungen beachten?

Die Afrikanische Schweinepest ist auf dem Vormarsch und wird auch Baden-Württemberg mehr und mehr betreffen. Wie erkenne ich eine Infektion? Was muss ich im Fall der Fälle tun? Und wie kann ich meinen Schweinebestand bereits vorab schützen? Diesen Fragen widmen sich Eva Sailer (Biosicherheitsberaterin des SGD) und Dr. Stephanie Beker-Hess (MLR) am 05.10.2021 um 19.00 Uhr. Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an Kleinstschweinehalter. Ziel ist es Übertragungswege und Symptomatik der Krankheit sowie Maßnahmen zur Prävention darzustellen und einen Überblick über bestehende Rechtsgrundlagen und behördliche Maßnahmen zu geben.
Die Veranstaltung findet im Rahmen des Netzwerks Fokus Tierwohl statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Näheres zur Veranstaltung und dem Programm können dem nachfolgenden Link entnommen werden:

Anmeldung & Programm











 

Informationen  zum Datenschutz und zum Einsatz von Cookies auf dieser  Seite finden Sie in unserer Datenschutzerklärung